Onlinewerbung messbar machen

Die COMPRA GmbH setzt auf enge und konstruktive Zusammenarbeit mit starken Partnern. 2016 ist kein geringerer als der Suchmaschinenbetreiber Google dazu gekommen – mit vielen Vorteilen für unsere Kunden.

Durch den Partnerstatus hat die ­COMPRA Zugriff auf Tools wie den Keyword Planer, mit dem sich Anzeigen noch besser gestalten und präziser ausrichten lassen: Damit sprechen die Anzeigen potenzielle Kunden noch genauer an. Darüber hinaus hat die COMPRA einen direkten Google Ansprechpartner, der die Kampagnen mit seinem Team überprüft und optimiert.

„Der Status als Google Partner ist wie eine Art Gütesiegel“, so Fabian Wächter, Experte für Suchmaschinen. Er war es, der die Bewerbung um den Google Partnerstatus initiiert hat. „Damit können wir jetzt unseren Kunden zeigen: Wir sind so gut in dem, was wir tun, dass Google mit uns zusammenarbeitet.“ Die Zertifikate, die er zusammen mit Online Marketing Consultant Markus Heine erworben hat, hängen gut sichtbar im Flur unserer Räume in der Speicherstraße.

„Google hat hohe Ansprüche an seine Partner“, fasst Markus Heine zusammen, „wir mussten unterschiedliche Zertifikate in verschiedenen Teildisziplinen erreichen. Dafür haben wir uns durch umfassende Unterlagen gearbeitet. Am Ende wurde unser Wissen in einem jeweils zweistündigen Test überprüft.“ Zum Pensum gehörten unter anderem die Teildisziplinen Display-Netzwerk, Such-­Netzwerk, Videowerbung und Apps.

Mit der aktuellen Auszeichnung ist es allerdings nicht getan: Wie in jeder funktionierenden Partnerschaft müssen die Partner kontinuierlich an ihrer Verbindung arbeiten. Für die COMPRA und das Duo Fabian Wächter und Markus Heine bedeutet das, die Zertifikate jährlich zu erneuern.

Das ist den beiden aber noch nicht genug, sie haben den Premium-Status im Visier. „Da steht uns allerdings noch ein langer Weg bevor“, sind sich die beiden einig, „wir bauen unsere Partnerschaft mit Google ja gerade noch auf. Langfristig wollen wir unseren Kundenstamm im AdWord-Segment aber natürlich erweitern und dann gehört die Premium-Partnerschaft einfach dazu.“