Arete Verlag nutzt Digitalbonus für IT-Hardware

Startseite/News/Allgemein/Arete Verlag nutzt Digitalbonus für IT-Hardware

Der Hildesheimer Arete Verlag nutzte den von der NBank vergebenen Digitalbonus, um die eigene IT-Infrastruktur zu verbessern. Das IT-Services-Team der COMPRA hat Geschäftsführer Christian Becker bei dem Projekt unterstützt.

Im Arete Verlag erscheinen Bücher zu den Bereichen Geschichte, Kultur und insbesondere auch Sport, wie etwa die Biographie des Basketball-Weltstars Dirk Nowitzki. Ausdrückliches Ziel von Verlagschef Becker ist es, die engen Grenzen eines Faches zu überwinden und verschiedene Ansätze und Perspektiven miteinander zu verbinden. Die Form ist dabei zunächst zweitrangig. Ob wissenschaftliches Fachbuch, Sachbuch, Belletristik, Tagungsband, Ausstellungskatalog, Biographie oder erzählte Geschichte.

Neue Hardware für den Verlag

Durch die Teilnahme des Arete Verlags auf der Plattform HildeShop kamen der Verlag und COMPRA ins Gespräch. Bedarf bestand bei der IT-Hardware vor allem an zwei neuen Computern mit einer integrierten Server-Lösung. Zudem sollte eine Backupsoftware mitsamt Backupplänen für mehr Sicherheit installiert werden. Neben der Lieferung der Hardware übernahm die COMPRA bei dem Projekt folgende Dienstleistungen:

  • Installation und Einrichtung der neuen Computer
  • Umzug der Netzwerktechnik
  • Migration der vorhandenen Dateien
  • Konfiguration des Backups

Christopher Palsmeyer aus dem COMPRA IT-Services-Team freut sich sehr, dass das Angebot der NBank gerne in Anspruch genommen wird: „Gerade beim Arete Verlag haben wir gemerkt, dass es sich doch wirklich lohnt, in die eigene IT zu investieren. Besonders, wenn der Höchstsatz von 50% gefördert wird, ist das ein echter Mehrwert für das Unternehmen.“

Hälftige Förderung der Projektkosten durch die NBank

Im Auftrag des Landes Niedersachsen unterstützt die NBank Menschen, Unternehmen, Kommunen, Institutionen und Ideen. Dabei ist die NBank das zentrale Förderinstitut des Landes und unterstützt bei der Erfüllung öffentlicher Aufgaben. Sie kann darüber hinaus auch für andere Träger der öffentlichen Verwaltung als Förderinstitut tätig werden. Für alle Unternehmen, die in ihre IT investieren und damit Digitalisierungsprozesse vorantreiben möchten, hat die NBank den Digitalbonus aufgelegt. Weitere Informationen zum Digitalbonus finden Sie in unserem Beitrag „Der Digitalbonus als Treibstoff für die eigene IT-Sicherheit in Niedersachsen“.

Beim Projekt des Arete Verlags wurden die Investitionen zur Hälfte von der NBank bezuschusst – sodass die eigenen Kosten des Verlages deutlich reduziert werden konnten. „Die Möglichkeit, solche Förderungen zu nutzen, ist für uns selbstverständlich sehr interessant – durch Zuschüsse lassen sich eben doch Projekte durchführen, die sonst vielleicht nicht möglich wären“, erzählt Geschäftsführer Christian Becker.

Mit Digitalbonus eigene Projekte finanzieren

Haben Sie ebenfalls eine Projektidee oder möchten wissen, ob Ihr geplantes Projekt förderfähig ist? Dann freut sich Ihr persönliche Ansprechpartner Tobias Kunitz sehr über Ihre E-Mail, um sich mit Ihnen auszutauschen.

März 2021|Allgemein|