Microsoft News: Support für SQL Server und Windows Server 2008 eingestellt

Startseite/News/Allgemein/Microsoft News: Support für SQL Server und Windows Server 2008 eingestellt

Microsoft hat zu Beginn dieses Jahres angekündigt, dass der erweiterte Support für das Produkt Windows Server 2008/2008 R2 am 14. Januar 2020 eingestellt wird. Der Support für SQL Server 2008/2008 R2 endete bereits schon am 9. Juli 2019. Microsoft wird für diese Versionen keine regulären Feature- und Security-Updates mehr anbieten.

Jedoch können Kunden ihre Windows Server und SQL Server Workloads in die Cloud migrieren. Mit den bislang vorhandenen Lizenzen können Sie weiterhin drei Jahre lang kostenfreie erweiterte Sicherheitsupdates beziehen. Unternehmen, die Windows- und SQL-Server 2008/2008 R2 übergangsweise lokal weiter betreiben möchten, müssen neue Sicherheitsupdates kostenpflichtig erwerben oder auf neue Server-Generationen upgraden.

Die COMPRA GmbH ist bei diesem Thema für Sie Ansprechpartner – besonders, wenn Sie noch laufende Applikationen dieser Art verwenden. Im Sinne der Sicherheit Ihrer Daten empfehlen wir zeitnah ein Update vorzunehmen, bei Fragen unterstützen wir Sie gerne beim Umstieg als Microsoft Gold zertifizierter Partner.

Ihre Meinung ist gefragt!

Redakteur Tobias Schulz, Autor dieses Beitrags, interessiert Ihre Meinung zu diesem Thema. Er freut sich auf Ihre Rückmeldung unter schulz@compra.de.

September 2019|Allgemein|