Sprung in die digitale Zukunft

Startseite/News/Messe/Sprung in die digitale Zukunft

Eine Nacht mit der COMPRA GmbH

Es war Hildesheims achte Ausstellungsmesse mit mehr als 500 Ausbildungs- und Studienberufen, die am 29. September in die Halle 39 eingeladen hatte.

Die COMPRA GmbH war unter den Top-Ausstellern der Nacht der Bewerber 2017. Unser Aufruf „Tauch ein in die digitale Zukunft“ lockte viele interessierte Schüler und Azubis an Stand 69. Insgesamt sieben Kollegen informierten hier über unser Unternehmen, die vielfältigen Chancen in der IT-Branche und über die Ausbildungsmöglichkeiten in der COMPRA.

„Derzeit sind wir vor allem auf der Suche nach jungen Talenten, die eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung im Unternehmen absolvieren wollen“, sagt Geschäftsführer Frank Wuttke, „Neben ausgeschriebenen Stellen freuen wir uns aber natürlich auch über Initiativbewerbungen von jungen Talenten.“ Schüler, die noch während der Schulzeit an einem Praktikum in der COMPRA interessiert sind, sollten bei einer Bewerbung entsprechende technische Vorkenntnisse mitbringen.

Nacht der Bewerber 2017: Highlight HoloLens

Bei der diesjährigen Nacht der Bewerber weckte vor allem die HoloLens das Interesse der jungen Besucher: Auf einer kleinen Bühne konnten sie das Gerät am COMPRA-Stand ausprobieren, sich dort durch den Raum bewegen, Hologramme finden und dreidimensionale Gegenstände selber verteilen. Die HoloLens beeindruckte auch Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer, der die Augmented Reality Brille kurzerhand selbst ausprobierte und sich informierte, wie das Gerät den Arbeitsalltag vieler Unternehmen vereinfachen kann.

Die COMPRA Kollegen Timo Behrens und Marcel Siebert stellten die HoloLens und die geplanten Einsatzmöglichkeiten im Unternehmen außerdem in einem Vortrag vor. „Die Brille kann zum Beispiel von Service-Technikern oder in der Lagerlogistik eingesetzt werden“, erklärte Marcel Siebert. Er setzt derzeit ein Projekt mit der Brille im Rahmen seiner Masterarbeit im Studiengang Informationsmanagement und Informationstechnologie (IMIT) an der Uni Hildesheim um. Kollege Timo Behrens hat in seiner Bachelor-Abschlussarbeit an der Uni Hildesheim im Studiengang Wirtschaftsinformatik die bereits verfügbaren Anwendungen und theoretischen Möglichkeiten der HoloLens evaluiert.

Unsere aktuellen Stellenangebote, Ausbildungs- und Praktikumsplätze finden Interessierte wie gewohnt unter Jobs.

Oktober 2017|Messe|